E Pfeifen

Die E Pfeifen werden auch als E-Pipe oder als Elektro-Pfeife bezeichnet. Die E Pfeifen verbrennen im Vergleich zu den klassischen Pfeifen keinen Tabak und sie werden oft als gesünder bezeichnet. Es verbrennt Liquid, wodurch bei Umwandlung in Dampf dann der Dampf zum Einatmen entsteht. Die Pfeifen ähneln bezüglich des Aufbaus und der Funktionsweise den E-Zigaretten. Es gibt bei beiden Varianten das Depot für Liquid, den Verdampfer, den Akku und das Mundstück, worüber Dampf aufgenommen wird. Wichtig bei E Pfeifen ist, dass das Dampfen unter 18 Jahren verboten ist. 

E Pfeifen

Was ist für die E Pfeifen zu beachten?

Es gibt in Deutschland weit mehr als 15 Millionen Menschen, die zur Gruppe der Raucher gehören. Dies ist der Fall, obwohl von den Schäden bei Langzeitqualmen gewusst wird. Nicht nur der Geschmack von Nikotin ist dabei oft wichtig, sondern auch das Gefühl, dass die Pfeife oder Zigarette in der Hand gehalten wird. Die E Pfeifen werden genutzt, um gesünder zu paffen und um sich langsam dann von dem Nikotin zu entwöhnen. Zigaretten und elektrische Pfeifen ähneln sich äußerlich nicht. Die elektrischen Pfeifen sind noch an das Aussehen von den Tabakpfeifen angelehnt. Die elektrischen Zigaretten sehen eher aus wie ein Kugelschreiber. Zwar kann die Optik unterschiedlich sein, doch der Aufbau und die Funktionen sind gleich. Alle Modelle haben das Mundstück, das Depot, den Akku und den Verdampfer.

Wichtige Informationen für die E Pfeifen

Die E Pfeifen überzeugen durch einige Vorteile im Vergleich zu den Tabakpfeifen. Es werden weniger Schadstoffe ausgestoßen und es gibt nicht den Nachgeschmack durch Verbrennung. Die elektrischen Pfeifen qualmen nicht und somit bleiben Klamotten, Möbel und Zimmer rauchfrei. Es entsteht bei dem Verdampfen von Liquid auch keine Asche. Der Nachteil der E Pfeifen ist nur, dass das Gewicht etwas höher ist. Das Rauchen der Tabakpfeifen ist zwar noch modern, doch besser wird zu den elektrischen Modellen gegriffen. Es gibt dort schließlich weniger schädliche Stoffe. Die elektrischen Pfeifen sind nicht nur im Trend, sondern die Gesundheit wird weniger belastet. Es gibt auch bei dem alltäglichen Rauchen einige Vorteile der E-Geräte. Der ausgeatmete Dampf bei E Pfeifen wir die weiteren Mitmenschen meist kaum belästigen. Wo gedampft werden kann und wo nicht, ist von den Ansprechpartnern und den öffentlichen Orten abhängig. Wichtig ist auf jeden Fall, dass nicht Tabak verbrannt wird und damit entstehen weniger Schadstoffe. Jeder kann den Nikotingehalt selbst einstellen und es gibt auch Liquid, welches kein Nikotin enthält. Ein 18350-Akku wird genutzt als Energielieferant und der Cartomizer kann wieder befüllt werden. 900 mAh reichen als Kapazität meist für einen ganzen Tag. Die Dampfleistung kann sich meist sehen lassen.