Einsatz einer Kranwaage – perfekt für hängende Lasten

Wenn man mit einem Kran eine Last anheben möchte, so muss dafür natürlich die Tragfähigkeit beim Kran gegeben sein. Ist nämlich eine Last zu schwer, kann sonst der Kran die Last nicht heben oder im schlimmsten Fall sogar umfallen. Mit einer Kranwaage hat man immer einen guten Überblick, wie schwer gerade eine Last ist.

Das ist eine Kranwaage

Wenn die Rede von einer Kranwaage ist, so handelt es sich hier um eine spezielle Waage die sich für die Nutzung an einem Kran eignet. Sie hat oben eine Öse und unten einen Haken. Dadurch kann man sie einfach an der Lastkette vom Kran einhaken. Beim Einziehen einer Last, wird diese automatisch von der Waage gewogen und angezeigt. So kann das Kranpersonal, wie zum Beispiel der Kranführer direkt erkennen, wie schwer die Last ist. Damit die Waage sich für die Verwendung auch eignet, ist sehr robust verarbeitet. So ist das Gehäuse aus Aluminium-Druckguss. Durch die robuste Verarbeitung, können auch Witterungseinflüsse wie Temperaturen oder Regen zu keinem Schaden führen. Das Messergebnis das von der Waage ermittelt wird, wird digital über ein LCD Display angezeigt.

Unterschiede bei der Kranwaage

Bei einer Kranwaage gibt es zahlreiche Unterschiede. Diese Unterschiede betreffen zum Beispiel die Größe vom LCD Display. Natürlich empfiehlt es sich hier beim Kauf darauf zu achten, dass das Display möglichst groß ist. Dadurch kann man nämlich das Ergebnis deutlich leichter ablesen. Auch gibt es Unterschiede bei den Kranwaagen hinsichtlich der Tragfähigkeit. Hier gibt es Kranwaagen mit bis zu 20 Tonnen und mehr, aber auch deutlich weniger. Hier kommt es immer darauf an, was für Lasten man heben möchte. Dementsprechend muss man dann auch die passende Kranwaage auswählen. Je nach Modell gibt es noch Unterschiede hinsichtlich der Form, dem Gewicht und dem Design. Auch gibt es Modelle bei den Kranwaagen, bei denen man die Waage über eine Fernbedienung Ein- und Ausschalten kann. Zudem gibt es hier je nach Modell auch die Möglichkeit, dass Ergebnis vom Wiegen ablesen zu können.

Kauf einer Kranwaage

Aufgrund der technischen Unterschiede die es bei den Kranwaagen gibt, sollte man vor dem Kauf die Modelle einem Vergleich unterziehen. Gut vergleichen kann man hierbei über das Internet. Dort findet man nämlich die Mehrzahl der Modelle, zum Beispiel über eine Shoppingsuche sehr leicht. Anhand der jeweiligen Daten kann man vergleichen. Wobei es natürlich auch noch andere Vergleichsparameter gibt, so zum Beispiel der Kaufpreis. Auch dieser kann natürlich für eine Kaufentscheidung nicht unwesentlich sein. Natürlich sollte man beim Kauf immer darauf achten, dass sich die Kranwaage von Bosche auch für die angedachte Nutzung eignet.